Alle Beiträge von Zatoichi_79

Gozu – große Hartbox

fe

Gozu von Takashi Miike

mit Hideki Sone, Sho Aikawa, Kimika Yoshino, Shohei Hino, Keiko Tomita, Harumi Sone, Renji Ishibashi

Inhalt:
Die beiden Yakuza Minami und Ozaki haben schon so einiges während ihrer „Karriere“ als Gangster mitgemacht. Kein Wunder also, dass Ozaki immer mehr den Verstand verliert und so langsam eine irre, unkontrollierbare Gefahr für den gesamten Clan darstellt.

Von seinen Bossen bekommt Minami nun den verhängsnisvollen Auftrag, seinen Kollegen auf einer Müllkippe zu exekutieren. Doch schon auf der Hinfahrt kommt der ahnungslose Ozaki durch ein Missgeschick zu Tode. Dies‘ wäre ja eigentlich nicht so problematisch für Minami, allerdings verschwindet die Leiche auf unerklärliche Art und Weise.
Auf der Suche muss Minami nun einige sehr seltsame Abenteuer erleben, bevor er an das vermeintliche Ziel seiner Reise gelangt.

Gozu ist ein beispielloses, aufwendig produziertes Achterbahn-Spektakel, wie es nur von Miike aus Japan kommen kann. Willkommen in Takashi Miikes Yakuza Horror Theater!

„Was in GOZU an Perversionen, Exzessen und dämonischem Potential aufgetischt wird, ist wirklich nichts für Weicheier. Es grenzt an ein Wunder, dass Miike es immer wieder schafft, aufs Neue zu provozieren, Grenzen zu überschreiten und Tabus zu brechen, von denen man nicht mal ahnte, dass sie existierten.“
– fantasyfilmfest.com

„’Gozu‘ ist für Miike-Fans aber dennoch ein Muss. Es gibt viele bekannte Miike-Gesichter zu entdecken, Szenen voller Ekel oder verdrehter Erotik (vor allem das Finale), eine düstere, höllische Stimmung, einen genialen Soundtrack und viel mehr. Eine Wundertüte des Schreckens für alle Miike-Fans.“
– molodezhnaja.ch

„…ultimately proves that Miike is one of the most consistently innovative and unpredictable directors in the world. Let’s just hope he keeps forgetting to take his medication.“
– bbc.co.uk

DVD-9, Code 2, PAL
5 x Limited Edition (Hartbox)

Cover A limitiert auf 120 Stück- Artwork Sean Hartter
Cover B lim.120 – Artwork Shintaro Kago
Cover C lim.120
Cover D lim. 66
Cover E lim. 66

Bild: 1,78:1 (anamorph / 16:9)
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Japanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: Deutsch

Extras:
Making of (japanisch ohne Untertitel, 19:36 Min.)
Interview mit Takashi Miike (japanisch oder deutsches Voiceover, 63:12 Min.)
Trailer (1:23 Min.)
Titelsong (mit Filmstills unterlegt, 2:10 Min.)
Trailershow in Originalton

Black Kiss – große Hartbox

Black Kiss von Makoto Tezuka

mit Kaori Kawamura, Reika Hashimoto, Masanobu Ando, Shunsuke Matsuoka

Inhalt:
Asuka, jung und wunderhübsch, freut sich darauf, endlich in Tokio ihre Model-Karriere voranzubringen. Doch ihre neue Kollegin, die ausgebrannte und verzweifelte Kasumi macht ihr keine guten Aussichten auf den Job. Zuviel seltsames passiert hinter den Kulissen ihrer gemeinsamen Agentur. Asuka bleibt nicht viel Zeit, diesen Aussagen unvoreingenommen nachzugehen, da sie unfreiwillig Zeugin eines brutalen Mordes wird, bei dem Kasumi die Hauptverdächtige zu sein scheint. Doch es bleibt nicht bei diesem einen Mord und bald finden sich ein unerfahrener Detektiv, ein Paparazzo und weitere mehr als mysteriöse Typen ein, um die grausamen Morde aufzuklären. Oder ist gar einer von ihnen selbst der Killer?

Makato Tezka schuf mit BLACK KISS den ersten japanischen Thriller, der all die Benchmarks der beliebten italienischen „Giallo“-Streifen aufgreift: schöne Frauen, ein geheimnisvoller Mörder, viele falsche Fährten und bis ins letzte Detail durchchoreografierte Mordsequenzen. BLACK KISS nutzt dabei selbstverständlich auch Versatzstücke moderner Hollywood-Thriller, bleibt aber ansonsten der artifiziellen Struktur der „Gailli“ bis hin zum faszinierenden Soundtrack treu. Mit Masanobu Ando (BATTLE ROYALE) und der wunderschönen Raika Hashimoto (SURVIVE STYLE) holte sich Tezka zudem zwei der angesagtesten Jungstars des japanischen Films in seinen visuell faszinierenden Schocker.

„Dieser japanische Thriller ist eine wunderbare Vermischung aus Asia-Elementen und Euro-Styles, insbesondere die des Film Noir und des Giallo.  [] …Spannung permanent auf einem hohen Level. Insgesamt ein wirklich exzellenter Thriller, der auch den Leuten gefallen dürfte, die mit Filmen aus dem fernen Japan nichts am Hut haben.“
– Haiko Herden, haikosfilmlexikon.de

„Black Kiss ist ein interessanter Thriller aus Japan, der mit Giallo-Elementen daher kommt und wirklich anders ist, als man auf den ersten Blick denken mag.“
videothekenkind.de

„Black Kiss‘ ist auf alle Fälle ein interessanter, schick inszenierter Horrorthriller.“
molodezhnaja.ch

„A stunning, beautifully photographed Japanese psycho thriller..“
asiancult.com

„…. a tense, exciting film that sucks the audience into its world and keeps them on the edge of their seats.“
efilmcritic.com

DVD-9, Code 2, PAL
5 x Limited Edition (Hartbox)

Cover A limitiert auf 85 Stück – Artwork Sean Hartter
Cover B lim. 120 – Artwork Shintaro Kago
Cover C lim. 120 – Artwork Robert O’Brien
Cover D lim. 85
Cover E lim. 85

Bild: 1,78:1 (anamorph / 16:9)
Ton: Deutsch, Japanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch

Extras:
Deleted Scenes:
Kimura’s Geheimnis (3:34 Min.)
Kasumi und Asuka (2:28 Min.)
Schachtel der Mysterien (1:32 Min.)
Joker’s DJ-Auftritt (0:47 Min.)
Aika’s Photoaufnahmen (1:16 Min.)
Die Wahrheit über BLACK KISS (9:24 Min.)
Auflösung des Rätsels von BLACK KISS (14:01 Min.)
Making of der Spezialeffekte (3:21 Min.)
Trailer (1:28 Min.)
TV Spots (1:01 Min.)
Trailershow

Robo Geisha

Robo Geisha von Noboru Iguchi 

mit Naoto Takenaka, Asami, Suzuki Matsuo, Kentaro Shimazu, Cay Izumi, Yoshihiro Nishimura

„Die Namen Noboru Iguchi und Yoshihiro Nishimura treiben Japan-Trash-Horror-Fans die Freudentränen in die Augen. Ihre Streifen „The Machine Girl“ und „Tokyo Gore Police“ sorgten beim JFFH 2008 gleichermaßen für Gelächter, Entsetzen und offene Münder. Jetzt lassen sie die „Robo Geisha“ auf das Publikum los – Die Party geht weiter!“
– Markus Ito, JFFH

„Eine herrlich abgedrehte Comic-Splatter-Komödie der neuen, japanischen Schule, die man sich als Trashfan nicht entgehen lassen sollte. Durchgeknallte Ideen und einige gut Gags bereiten garantieren einen amüsanten Filmabend.“
Die-Besten-Horrorfilme.de

DVD-9, Code 2, PAL
4 x Limited Edition (Hartbox)

Cover A limitiert auf 44 Stück – Artwork Sean Hartter
Cover B lim. 44 – Artwork Shintaro Kago
Cover C lim. 44 – Artwork Yoshiki Takahashi
Cover D lim. 44 – Artwork Robert O’Brien

Bild: 1,78:1 (anamorph / 16:9)
Ton: Deutsch, Japanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch

Extras:
Deutscher Trailer
Trailershow

Midori-Impuls – Screenings at Japan-Filmfest Hamburg

Am 30.05.2015 um 22Uhr im Studio-Kino Hamburg:
Mai-chan’s Daily Life: The Movie von Sade Sato
als Internationale Premiere mit Sade Sato als Gast.

Wir verteilen kostenlose Autogrammkarten an euch und habe auch eine Überraschung heute Abend. Nur soviel dazu, es wird eine japanische Notfall „Betreuung“ geben, da in Japan bei dem Film 3 Menschen umgefallen sind.
Die Soundtrack CD gibt es im Metropolis Kino bei den „Freunden des Festivals“ zu kaufen.

Today at 22 o’clock in the Studio Cinema Hamburg:
Mai-chan’s Daily Life: The Movie Sade Sato
its international premiere with Sade Sato as a guest.
We distribute free autograph cards to you and have also a surprise tonight. There will be a Japanese emergency „care“, as in Japan in the film 3 people have fallen.
The soundtrack CD is available to buy at the Metropolis cinema at the „Friends of the Festival“.

LoveDeath von Ryūhei Kitamura (u.a Lupin the 3rd, Versus, Godzilla u.a.) in der 158min Langfassung zum ersten Mal als Weltpremiere in HD mit deutschen Untertiteln.
Freitag 29.5. im Studio Kino um 21Uhr
Sonntag 31.5. im Metropolis Kino um 21:15Uhr als Abschlussfilm des 16.JFFH

Wir werden dort an euch einige Hartboxen verlosen. Es lohnt sich!