Archiv der Kategorie: DVD

Bloody Chainsaw Girl Returns – MEDIABOOK, 3 COVER, AB Q3 2022

Cover A

Bloody Chainsaw Girl Returns
von Yamaguchi Hiroki (Bloody Chainsaw Girl, Hellevator)

Mediabook (Bluray+DVD)  MI–26

– Cover A Limitiert auf 500 Stück, B und C auf jeweils 250 Stück

–16-seitiges dt. Booklet von Thorsten Hanisch

– Double Feature mit „Neros Rache“ (53 min.) und „Gīkos Erwachen“ (55 min.)

Cover B

– Vorbestellung ab Q3/2022

„Zombies, Schulmädchen, Kettensägen – Let’s rock!“  jffh.de

„Gory fist-fights and graphic chainsaw carnage with one of the greatest gags possible“ AsianMoviePulse.com

Regie: von Yamaguchi Hiroki (Bloody Chainsaw Girl, Hellevator)

mit: Nana Asakawa, Sasa Handa, Nanami Hidaka, Momoko Kaechi, Ayumi Kurokawa, Asana Mamoru, Honami Ogata, Yoshitaka Terai

Cover C

Als Gīko eines Tages in die Uguisu-Mädchenschule zurückkehrt, ist das Chaos ausgebrochen. Nero, ein etwas nerdiges Mädchen, will Rache an allen nehmen, die sie in der Vergangenheit gehänselt und bedroht haben. Deshalb beschloss sie kurzerhand, die gesamte Schule in eine untote Cyborg-Armee zu verwandeln, derer sich Gīko entgegenstellt.

Neben ihrem technischen Sidekick verlässt sie sich nur auf eine Sache: Ihre treue Kettensäge…

Bereits 2016 verfilmte Hiroki Yamaguchi die Geschichte um eine wahnsinnige Geek-Schülerin, Zombies und einem Schulmädchen mit Kettensäge, der seinerzeit ebenfalls auf dem JFFH lief. Nun entschloss sich der Regisseur mit Bloody Chainsaw Girl Returns ein erweitertes Reboot zu drehen – mit neuer Besetzung, zusätzlichen Charakteren und einer tiefergehenden Geschichte. Auf den Discs sind beide Kapitel enthalten: „Neros Rache“ (53 min.) und „Gīkos Erwachen“ (55 min.) in einem blutigen Doppel-Feature!

Blu-ray Disc
Bild: 2,35:1 (1080p) / 23,98fps
Sprachen: Japanisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: ca. 108 Min. (uncut) + Bonus TBA
Typ: BD-25, Region B

DVD
Bild: 2,35:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprachen: Japanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: ca. 103 Min. (uncut) + Bonus TBA
Typ: DVD-9, Region 2

Extras:
16-seitiges dt. Booklet von Thorsten Hanisch
Trailer

im Vertrieb von Media Target

Meatball Machine – MEDIABOOK, 4 COVER, AB Q3 2022

Cover A

Meatball Machine
von Yudai Yamaguchi & Jun’ichi Yamamoto (The ABCs of Death, Yakuza Weapon, Tokyo Gore Police)

Mediabook (Bluray+DVD)  MI–25

– Cover A, B, C, D – je limitiert auf 250 Stück

–16-seitiges dt. Booklet von Thorsten Hanisch mit Interview des Regisseurs Jun’ichi Yamamoto

-Meatball Machines Origins – Director’s Cut als Deutschland-Premiere

Cover B

– Vorbestellung ab Q3/2022

„Tetsuo meets the Power Rangers!“  EasternKicks.com

„Yudai Yamaguchi energizes another outre splatterfest!“ Variety

„Die blutigste Lovestory ever Der Fleischklopps ist voll kranker Ideen, da wackeln die Wände !!“ thelongestsite.de

Regie: Yudai Yamaguchi & Jun’ichi Yamamoto (The ABCs of Death, Yakuza Weapon, Tokyo Gore Police)

mit: Issei Takahashi, Aoba Kawai, Kenichi Kawasaki, Shôichirô Masumoto, Toru Tezuka, Ayano Yamamoto

Cover C

Inhalt: Der frustrierte, junge Fabrikarbeiter Joji lebt zurückgezogen in einer kleinen Wohnung. Auch in der Fabrik nimmt er seine Mahlzeiten stehts alleine ein. In der Pause sucht er sich immer das gleiche Plätzchen, um die schöne Sachiko aus sicherer Entfernung beim Wäsche aufhängen zu beobachten. Den Mut sie anzusprechen hat er nicht.

Bis eines Tages die schüchterne Sachiko von Herrn Tanaka nach einem Betriebsessen sexuell belästigt wird. Joji kommt gerade durch Zufall die Straße entlang und wird Zeuge dieses Vorfalls. Nun nimmt Joji seinen ganzen Mut zusammen und geht dazwischen. Konsequenz: Er kassiert eine Tracht Prügel – aber Sachiko ist zumindest fürs Erste in Sicherheit.
Schwer getroffen begleitet sie ihren Retter in seine Wohnung. Doch bevor die beiden sich in irgendeiner Weise näher
kommen können, passiert das Unglaubliche…

Cover D

Regisseur Yamaguchi sammelte seine ersten Erfahrungen bei Herrn Kitamaru als 2nd Unit Director bei VERSUS, und drehte anschließend mit BATTLEFIELD BASEBALL eine typisch japanische Splatter-Komödie, in der er schon sein Talent für ausgefallene Charaktere und derbe Splatter-Einlagen zeigen durfte. Nun, mit Meatball Machine setzt er dem ganzen die Krone auf. Zusammen mit seinem Partner Juni’ichi Yamamoto, der bereits 1999 die Idee zu Meatball Machine verfilmte, ließen die beiden es 2005 mit höherem Budget noch mal so richtig krachen. Grandiose MakeUp- und Monster-Design-Arbeit wurde hier geleistet, ein absolutes Kompliment an die Macher dieser Old-School-Latex-Effekte. Jede Menge dickes Kunstblut und glibberige Körperflüssigkeiten begeistern die Fans. MEATBALL MACHINE – sehr lecker!

Blu-ray Disc
Bild: 1,78:1 (1080p) / 23,98fps / official HD Remastered Version
Sprachen: Deutsch / Japanisch (DTS-HD Master Audio 2.0)
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: ca. 94 Min. (uncut) + Bonus TBA
Typ: BD-50, Region B

DVD
Bild: 1,78:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprachen: Deutsch, Japanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: ca. 90 Min. (uncut) + Bonus
Typ: DVD-9, Region 2

Extras:
16-seitiges dt. Booklet von Thorsten Hanisch mit Interview des Regisseurs Jun’ichi Yamamoto
Meatball Machine Origins – Director’s Cut
und vieles mehr TBA

im Vertrieb von Media Target

Midori – The Camellia Girl – MEDIABOOK, 4 COVER, AB 21.01.2022

Cover A

Midori – The Camellia Girl
von Torico

– Cover A Limitiert auf 500 Stück, B, C und D auf jeweils 250 Stück

– 16-seitiges dt. Booklet mit Essay „Mamoru Oshii – Ein Streifzug“ von Thorsten Hanisch und Interview mit Action-Choreograph Kensuka Sonomura,

– Audiokommentar von Brian Ruh (Autor von „ Stray Dog of Anime: The Films of Mamoru Oshii“),

Cover B

– erhältlich ab 21.01.2022

„Eine Sinfonie der Gewalt!“ EasternKicks.com

Regie: Mamoru Oshii

mit: Nana Seino, Nobuaki Kaneko, Lily, Hirotarô Honda, Hinako Tanaka, Ayuri Yoshinaga, Kanon Hanakage, Mitsuko Takahashi

Inhalt: Das Waisenmädchen Midori gerät durch Zufall in die Fänge des Aka-Neko-Circus, einer schrägen Schaustellertruppe, die mit ihrer Freak-Show durch die Lande tingelt. Von den Mitgliedern des Zirkus auf mehr als nur eine erdenkliche Weise missbraucht, verwandelt sich das Leben von Midori in einen bizarren Albtraum. Erst mit dem Auftauchen des undurchschaubaren Magiers Wanda Masamitsu scheinen sich die Dinge für sie zum Besseren zu wenden. Midori fühlt sich unwiderstehlich zu dem charismatischen Fremden hingezogen, doch Masamitsu verfolgt ganz eigene teuflische Pläne.

Cover C

Regisseurin Torico wagt sich mit der Verfilmung des Erotik-Horror-Manga Shōjo Tsubaki von Suehiro Maruo an einen skandalumwitterten Stoff. So verwundert es nicht, dass sie extreme Gewaltspitzen abmildert und sich mehr auf das groteske Potential des Manga konzentriert. Unverkennbar schimmern dabei Vorbilder wie SAKURAN von Mika Ninagawa und STRANGE CIRCUS von Sion Sono durch. Die Stärken ihrer Inszenierung liegen daher auch in den vor Farben trunkenen Kostümen und Szenenbildern. MIDORI – THE CAMELLIA GIRL ist einer der verstörendsten und kontroversesten Filme der letzten Jahre.

Cover D

DVD
Bild: 2,35:1 (16:9) / 25fps / PAL / Mastered from HD
Sprachen: Japanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: ca. 86 Min. (uncut) + ca. 14 Min Bonus
Typ: DVD-9, Region 2

Extras:
16-seitiges dt. Booklet mit Essay „Midori – The Camellia Girl – Das Abnormale im Normalen“ von Thorsten Hanisch und Interview mit Regisseurin Torico
Video-Einführung von Thorsten Hanisch & Andrea Sczuka
Teaser & Trailer

im Vertrieb von Media Target

Nowhere Girl – MEDIABOOK, 3 COVER, AB 21.01.2022

Cover A

Nowhere Girl
von Mamoru Oshii

– Cover A Limitiert auf 500 Stück, B und C auf jeweils 250 Stück

– 16-seitiges dt. Booklet mit Essay „Mamoru Oshii – Ein Streifzug“ von Thorsten Hanisch und Interview mit Action-Choreograph Kensuka Sonomura,

Cover B

– Audiokommentar von Brian Ruh (Autor von „ Stray Dog of Anime: The Films of Mamoru Oshii“),

– erhältlich ab 21.01.2022

„Eine Sinfonie der Gewalt!“ EasternKicks.com

Regie: Mamoru Oshii

mit: Nana Seino, Nobuaki Kaneko, Lily, Hirotarô Honda, Hinako Tanaka, Ayuri Yoshinaga, Kanon Hanakage, Mitsuko Takahashi

Cover C

Inhalt: „Lasst mich doch einfach alle in Ruhe!“, möchte Kunstschülerin Ai (Nana Seino) schreien. Gleichermaßen hochbegabt und traumatisiert zieht sich das sensible Mädchen in ihre eigene Welt zurück. Misstrauisch von den Mitschülerinnen beäugt, arbeitet sie an einer beunruhigenden Stahlskulptur. Immer aggressiveren Mobbingattacken ausgesetzt, kommt es in den Schulfluren zu seltsamen Vorfällen, die in direkter Beziehung zu Ais eruptiver Gefühlslage zu stehen scheinen. Die Lage spitzt sich zu, bis ihre Wut in einem einzigen surrealen Gewaltausbruch eskaliert …

Mit seinem Anime-Meisterwerk GHOST IN THE SHELL hat Mamoru Oshii eine der großen Stil-Ikonen des Cyber-Punk geschaffen. Doch auch mit seinen Realfilmen (AVALON, ASSAULT GIRLS) bleibt er sich treu und kontrastiert philosophische Inhalte mit stylisch inszenierten Action-Szenen. Besonders eindrücklich gelingt ihm dies in seinem Außenseiter- und Coming-of-Age-Drama NOWHERE GIRL, in dem Action-Regisseur Kensuka Sonomura (MANHUNT, THE MACHINE GIRL) in der letzten Viertelstunde vollkommen unvorbereitet einen Furor aus Gewalt und Blut über den Zuschauern zusammenbrechen lässt.

Inklusive Original-Kurzfilm LAST GIRL STANDING von Drehbuchautor Kentaro Yamagishi.

DVD
Bild: 2,35:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprachen: Japanisch (Dolby Digital 2.0 / DTS 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: ca. 84 Min. (uncut) + ca. 42 Min. Bonus
Typ: DVD-9, Region ALL

Extras:
16-seitiges dt. Booklet mit Essay „Mamoru Oshii – Ein Streifzug“ von Thorsten Hanisch und Interview mit Action-Choreograph Kensuka Sonomura
Audiokommentar von Brian Ruh (Autor von „ Stray Dog of Anime: The Films of Mamoru Oshii“)
Video-Einführung von Thorsten Hanisch & Andrea Sczuka
Kurzfilm „Last Girl Standing“
Action Pre-Visualization
Trailer

im Vertrieb von Media Target

Sapphire – MEDIABOOK, 3 COVER, AB 21.01.2022

Cover A

Sapphire
von Toshinari Yonishi

Mediabook (DVD)  MI–23

– Cover A Limitiert auf 500 Stück, B und C auf jeweils 250 Stück

– 16-seitiges dt. Booklet mit Interview des Regisseurs Toshinari Yonishi

Cover B

– erhältlich ab 21.01.2022

„Gorgeous Girls-with-Guns-Flick – Impressive!“ AsianMoviePulse.com

 „Action Nonstop!“   Ittenbach-Fans.de

Regie: Toshinari Yonishi

mit: Hitomi Uno, Hiroshi Komura, Natsuki Hisayasu, Mary Yoshimura, Akira Nomoto

Ultimate-Fire-Fight-Version von 2021

Cover C

Inhalt: Sapphires Mutter kann einzigartige, heilende Zellen produzieren. Auf genau diese hat es eine raffgierige Organisation abgesehen und schreckt vor Gewalt nicht zurück: Bei dem Versuch, die Zellen zu bekommen, wird die besondere Frau umgebracht. 20 Jahre später weiß Sapphire dank gelöschter Erinnerung von alledem gar nichts mehr und arbeitet in kugelsicherer Lack- und Leder-Montur für eine Elite-Söldnerorganisation. Ein Auftrag führt sie schließlich direkt in das Herz des finsteren Konzerns. Schwer bewaffnet entfacht die Heldin ein bleihaltiges Rache-Inferno sondergleichen.

Toshinari Yonishi zündet mit SAPPHIRE die Action-Rakete des Jahres – hier erstmals präsentiert in der „Ultimate-Fire-Fight-Version“! Aberwitzig erzählt er eine erstaunlich wendungsreiche Geschichte und macht nie einen Hehl daraus, seinen Unterhaltungsauftrag mit großem Getöse an die vorderste Front zu hetzen. Ohne Rücksicht auf Verluste serviert der Film reinrassige Hochglanz-Action mit einer sympathischen Liebe zum Pathos und kübelweise Coolness. Zwischen zuckenden Beats und Söldnern in schnittigen Perspektiven wagt dieser Genre-Schlingel es auch noch, selbstironisch und höllisch sexy zu sein.

DVD
Bild: 2,35:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprachen: Japanisch (Dolby Digital 2.0 / DTS 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: ca. 84 Min. (uncut) / ca. 42 Min. Bonus
Typ: DVD-9, Region ALL

Extras:
16-seitiges dt. Booklet mit Interview des Regisseurs Toshinari Yonishi
Making Of
Interviews mit Regisseur & Produzent
Musikvideo
Video-Einführung von Thorsten Hanisch & Andrea Sczuka
Kurzfilm „New Employee Training“
Trailer

im Vertrieb von Media Target

Why don’t you play in hell – MEDIABOOK, 3 COVER, AB 13.03.2020

Cover A

Why Don’t You Play in Hell
von Sion Sono (Love Exposure, Suicide Club, Guilty of Romance)

Mediabook (Bluray+DVD)  MI–20

– Cover A Limitiert auf 500 Stück, B und C auf jeweils 250 Stück

– 16-seitiges dt. Booklet mit Essay „Die Leinwand als Lebensziel des postmodernen Menschen?“ von Andrea Sczuka und Interview mit Regisseur Sion Sono

Cover B

– erhältlich ab 07.03.2020

„Total irre!“  twitch.com

„Geistesgestört!“ Variety

„Der größte Triumph der Menschheit!“ MTV.com

„Unwiderstehlich!“ The Hollywood Reporter

Regie: Sion Sono

mit: Jun Kunimura (Kill Bill Vol.1, The Wailing, Ichi the Killer), Tak Sakaguchi (Versus, Re:Born), Shinichi Tsutsumi, Fumi Nikaidō, Tomochika, Hiroki Hasegawa, Gen Hoshino

Cover C von Douglas McCambridge

Inhalt: Ikegami und Muto, die Bosse zweier verfeindeter Yakuza-Clans, sind seit Jahren erbitterte Kontrahenten. Als Mutos Ehefrau kurz davor steht, aus dem Gefängnis entlassen zu werden, beschließt er, ihr einen Herzenswunsch zu erfüllen: Ihre gemeinsame Tochter Michiko soll endlich ein Filmstar werden. Da kommt die unbedarfte Filmcrew „The Fuck Bombers“ gerade recht. Während der Dreharbeiten geraten sie zwischen die Fronten eines brutalen Yakuza-Krieges, und die Gewalt eskaliert in immer blutigeren Gemetzeln. Die Grenze zwischen Voyeurismus und aktiver Beteiligung beginnt zu verschwimmen.

Sion Sono schrieb das Drehbuch zu Why Don’t You Play in Hell? bereits vor 15 Jahren. Als knallharter Yakuza-Streifen geplant, machte Regie-Exzentriker Sono (Love Exposure, Suicide Club, Guilty of Romance) nun eine blutüberströmte Action-Medien-Satire daraus. Stark besetzt u.a. mit Jun Kunimura (Kill Bill Vol.1, The Wailing, Ichi the Killer) und Tak Sakaguchi (Versus, Re:Born). Von der internationalen Kritik abgefeiert, vom Publikum geliebt – diese überzeichnete Gewaltspirale lässt jeden fassungslos und begeistert zurück!

Blu-ray Disc
Bild: 2,35:1 (1080p) / 23,98fps
Sprachen: Japanisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: ca. 130 Min. (uncut) + Bonus ca. 30 Min.
Typ: BD-50, Region B

DVD
Bild: 2,35:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprachen: Japanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: ca. 125 Min. (uncut) + Bonus ca. 29 Min.
Typ: DVD-9, Region 2

Extras:
16-seitiges dt. Booklet mit Essay „Die Leinwand als Lebensziel des postmodernen Menschen?“ von Andrea Sczuka und Interview mit Regisseur Sion Sono
Video-Interview mit Sion Sono (ca. 22 Min),
Video-Einführung von Andrea Sczuka
Trailer

im Vertrieb von Media Target

THE NINJA WAR OF TORAKAGE – MEDIABOOK, 3 COVER, AB 13.03.20

Cover A

The Ninja War of Torakage
von Yoshihiro Nishimura (Kodoku: Meatball Machine, Tokyo Gore Police, Helldriver )

Mediabook (Blu-ray + DVD)  MI–19

– Cover A Limitiert auf 500 Stück, B und C auf jeweils 250 Stück

– Cover A inkl. von Regisseur Yoshihiro Nishimura handsignierter Autogrammkarte

Cover B

– 16-seitiges dt. Booklet mit Essay „Yoshihiro Nishimura – Der Turbo-Splatter-Comedy-Meister – Teil 2“ von Thorsten Hanisch

– erhältlich ab 07.03.2020

„Super aufgedrehte Ninja-Action, da steigt der Puls!“  themoviebeat.com

„Fantastically bloody, subversive and total madness!“ – J.B. Spins

Regie: Yoshihiro Nishimura

Cover C von Douglas McCambridge

mit: Takumi Saitô (Shin Godzilla, Re:Born, 13 Assassins), Eihi Shiina (Audition, Outrage), Yuria Haga (Kamen Raidâ), Kanji Tsuda (Ju-On: The Grudge, Zatoichi)

Inhalt: Der ehemalige Ninja Torakage (Takumi Saitô, Shin Godzilla, Re:Born, 13 Assassins) lebt mit seiner Familie friedlich in einem kleinen Dorf – bis eines Tages sein Sohn von seinem ehemaligen Meister (Eihi Shiina, Audition, Outrage) gekidnappt wird. Um ihn wiederzubekommen, soll Torakage in ein Schloss einbrechen und dort eine goldene Schriftrolle stehlen, die den Weg zu einem großen Schatz weist. Doch der Plan misslingt gewaltig: Torakage und seine Frau (Yuria Haga, Kamen Raidâ) geraten in die Fänge der grausamen Schlossherrin (Kanji Tsuda, Ju-On: The Grudge, Zatoichi). Diese fordert von Torakage, ihr die silberne Schriftrolle des Ninja-Anführers zu bringen. Mit allen Mitteln kämpft Torakage um das Leben seiner Frau und seines Sohnes …

Kultregisseur Yoshihiro Nishimura (Kodoku: Meatball Machine, Tokyo Gore Police, Helldriver) schlägt mit The Ninja War of Torakage einen neuen Weg ein: Der klassische japanische Ninja-Film wird mit spektakulären Schwertkämpfen (Action-Regie: Tak Sakaguchi (Versus, Re:Born)) und eindrücklichen Special Effects modernisiert: Eine furiose und bildgewaltige Schlacht ohne Kompromisse!

Blu-ray Disc
Bild: 2,20:1 (1080p) / 23,98fps
Sprachen: Japanisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: ca. 95 Min. (uncut) + Bonus ca. 23 Min.
Typ: BD-25, Region B

DVD
Bild: 2,20:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprachen: Japanisch (Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: ca. 91 Min. (uncut) + Bonus ca. 22 Min.
Typ: DVD-9, Region 2

Extras:
16-seitiges dt. Booklet mit Essay „Yoshihiro Nishimura – Der Turbo-Splatter-Comedy-Meister – Teil 2“ von Thorsten Hanisch
Video-Einführung von Thorsten Hanisch & Andrea Sczuka
Nishimura-Promo: Iga Ninja Film Festival
handsignierte Autogrammkarte des Regisseurs (nur Cover A)
Trailer

im Vertrieb von Media Target

Toxic Insects – Mediabook, 3 Cover, ab 06.09.19

Toxic Insects
von Kayoko Asakura

Mediabook (DVD)  MI–19

– Cover A Limitiert auf 500 Stück, B und C auf jeweils 250 Stück

– 16-seitiges dt. Booklet mit einer Einführung zu „Dokumushi: Toxic Insects“ von Thorsten Hanisch und einem Interview mit Regisseurin Kayoko Asakura

– erhältlich ab 06.09.2019

Cover B von Shintaro Kago

 „Ein existenzialistischer Horrortrip der Extraklasse!“ – dasmanifest.com

Regie: Kayoko Asakura

mit: Ryôta Murai, Rina Takeda, Shintarô Akiyama, Ryûsuke Komakine

Inhalt: Zeit zum Aufstehen: Sieben Personen erwachen in einem verlassenen Schulgebäude, gefangen in einem dunklen Raum. Das Einzige, was sie sehen können, ist ein Timer, der sieben Tage anzeigt. Sieben Tage, anscheinend unter der Komplettüberwachung von Kameras. Der Inhalt mehrerer Vorratstöpfe gibt weitere Rätsel auf, das vorhandene Schlachtermesser lässt nichts Gutes erahnen. Die Zeit läuft – der Kampf ums Überleben beginnt!

Cover C von Douglas McCambridge

Basierend auf der Manga-Serie von Michio Yasu und Keito Aida, sorgt das Drehbuch von Hisakatsu Kuroki („NIGHTMARE DETECTIVE“) für Hochspannung. Mittendrin im Überlebenskampf: „KAMEN RIDER“-Star Ryota Murai, Rina Takeda, bekannt aus „ATTACK ON TITAN“ und „HIGH KICK GIRL“ und Uji Kiyotaka aus „LESSON OF THE EVIL“.

DVD
Bild: 1,78:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprachen: Japanisch (Dolby Digital 2.0 / DTS 2.0)
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: ca. 94 Min (uncut)
Typ: DVD-9, Region 2

Extras:
16-seitiges dt. Booklet mit einer Einführung zu „Dokumushi: Toxic Insects“ von Thorsten Hanisch und einem Interview mit Regisseurin Kayoko Asakura
Trailer

im Vertrieb von Media Target

Brutal – Mediabook, 3 Cover, ab 06.09.19

Cover A

Brutal
von Takashi Hirose

Mediabook (Blu-ray+DVD)  MI–18

– Cover A Limitiert auf 500 Stück, B und C auf jeweils 250 Stück

– Cover A inkl. von Regisseur Takashi Hirose handsignierter Autogrammkarte

– 16-seitiges dt. Booklet mit Interviews mit Regisseur Takashi Hirose und den Darstellern Ayano („New Neighbor“), Butch und Katrina Grey („Hard Target 2“), Asami ( „Gun Woman“)

Cover B von Douglas McCambridge

– Kurzfilm „Moratorium“ (ca. 30 Min.) mit Asami

– erhältlich ab 06.09.2019

„Grindhouse Retro-Style – definitely not for the weak!“  pophorror.com

„Shock value & ultra-violence“ asianmoviepulse.com

Regie: Takashi Hirose

mit: Ayano, Butch, Takashi Nishina,Naho Nakashima, Katrina Grey, Nanako Ohata, Asami

Cover C von Douglas McCambridge

Inhalt: Zwei einsame Herzen in der Großstadt, verloren in einer kalten Welt auf der Suche nach der großen Liebe. So ließe sich möglicherweise Takashi Hiroses „Brutal“ beschreiben, der seine Weltpremiere als Eröffnungsfilm des Fetifest 2017 in Hamburg feiert. Ein klassischer Liebesfilm samt Happy End und romantischem Sonnenaufgang. Doch halt, reden wir hier nicht vom Fetifest? Also noch einmal auf Anfang: In einer verwahrlosten Wohnung quält ein irrer Mörder (Butch) seine weiblichen Opfer auf bestialische Weise zu Tode. An einem anderen Ort lockt zur selben Zeit eine junge Frau (Ayano) unvorsichtige Männer in ihre Venusfalle, nur um sie dann grausam zu verstümmeln und auszurauben. Zwei kranke Herzen, von der Gesellschaft ausgespuckt, innerlich und äußerlich vernarbt, auf der Suche nach irgendetwas das die Leere ihrer Seele auszufüllen vermag und seien es Ströme von Blut auf ihren Händen. Doch als sie einander begegnen, geschieht unerwartetes. Ein erbarmungsloser Strudel aus Agonie und Schmerz. Der Todeskampf zweier Raubtiere, in Liebe vereint.

Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Takashi Hirose („BANDAGED“, „MORATORIUM“) gelingt mit „BRUTAL“ ein Liebesfilm der grimmigen Sorte, ein Exploitation-Wunderwerk das düster und blutig die Genre-Erwartungen erfüllt und zugleich beinahe zärtlich in das tödlich verwundete Ich seiner Figuren eintaucht. Ein nicht zu unterschätzender Teil der besonderen Sogwirkung des Films begründet sich in den treibenden Rhythmen der brachialen Musik von Tatsuhiro Hirose die sich kongenial mit dem rohen Vintage-Look der Bilder von Kameramann Magnus Thors („RETURN OF THE GOLDEN LILY“) verbindet. „BRUTAL“ wurde unabhängig und zum Teil mittels Internet-Crowdfunding finanziert. Besondere Erwähnung verdienen die Darsteller Asami („THE MACHINE GIRL“, „GUN WOMAN“) , Takashi Nishina („BLOOD AND BONES“, „THE ABCs OF DEATH“) und Katrina Grey („HARD TARGET 2“).

Blu-ray Disc
Bild: 2,35:1 (1080p) / 23,98fps
Sprachen: Japanisch (DTS-HD Master Audio 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: ca. 67 Min. (uncut) + Kurzfilm „Moratorium“ ca. 30 Min.
Typ: BD-25, Region B

DVD
Bild: 2,35:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprachen: Japanisch (Dolby Digital 2.0 / DTS 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: ca. 64 Min. (uncut) + Kurzfilm „Moratorium“ ca. 29 Min.
Typ: DVD-9, Region 2

Extras:
16-seitiges dt. Booklet mit Interviews mit Regisseur Takashi Hirose und den Darstellern Ayano, Butch und Katrina Grey
Kurzfilm „Moratorium“ (ca. 30 Min.) mit Asami
Behind the Scenes
3 Musikvideos
handsignierte Autogrammkarte des Regisseurs (nur Cover A)
Trailer

im Vertrieb von Media Target

Dark Circus – Mediabook ab 13.09.19

MI-19_DarkCircus

Dark Circus
von Julia Ostertag

Mediabook (DVD)  MI–19
Label: Sub-Transgression

– Cover A limitiert auf 500 Stück

– Cover A inkl. von Regisseurin Julia Ostertag handsignierter Autogrammkarte

-Cover A von Silver Ferox Design

– 24-seitiges Booklet (deutsch/englisch) mit Director‘s Statement, Interviews und Filmkritik von Christian Kessler

– kompletter Soundtrack von Vortex

– erhältlich ab 13.09.2019

„Kenneth Anger entführt Alice ins Fetisch-Wunderland.“ Virus Magazin

„Eine Transformation, ein Rausch – forderndes und aufregendes Experimentalkino!“ – Christian Kessler

Regie:  Julia Ostertag

mit: Angela M.Romacker, Namjira As-Sefid, Annika Strauss („German Angst“), Nikolai Arnold, Florian Gysin

Inhalt: Johanna langweilt sich ziellos und uninspiriert inmitten des Berliner Großstadtlebens. Als sie ihren Job in einem Friseursalon verliert, beginnt sie von Tagträumen und Visionen ereilt zu werden. Sie folgt dem mysteriösen Ruf in ein Paralleluniversum, in dem sie in die Zirkel einer Gothic-Fetisch-Clique und zugleich in die magischen Fänge der „Mistress“ gerät. DARK CIRCUS gewährt tiefe Einblicke in eine Fetisch-Szene, von deren Existenz viele nicht einmal zu träumen wagen. Satanismus, schwarze Magie, BDSM und Ritual-Sex vermischen sich zu einer okkulten Welt ohne Tabus, wo Johanna eine neue emotionale und sexuelle Heimat findet, die ihr zugleich Angst macht, sie aber auch nicht mehr loslässt.

DARK CIRCUS ist die Geschichte einer Transformation, eine sinnliche Reise in die Abgründe des Unbewussten.

Der Film lief auf zahlreichen Filmfestivals in Frankreich, Argentinien, Mexico, dem Filmfest Braunschweig und dem Pornfilmfestival Berlin und wurde in Brasilien mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

Regisseurin Julia Ostertag, die zuvor mit der Underground-Dystopie SAILA sowie den Dokumentarfilmen NOISE & RESISTANCE, GENDER X und AND YOU BELONG auf sich aufmerksam gemacht hat, sagt über die Entstehung des Films:

„Ich bin beeinflusst vom magischen Kino des Alejandro Jodorowsky, sowie Kenneth Anger, Okkulthorror der 70er und dem Cinema of Transgression. Diese Einflüsse habe ich in dreijähriger Produktionszeit mit einem beeindruckenden Cast aus Performance-KünstlerInnen, SchauspielerInnen und StatistInnen aus der Berliner Fetisch- und Subkultur zu einem visuellen Trip umgesetzt.“

Der Soundtrack zum Film stammt von Marcus Stiglegger.

DVD
Bild: 1,78:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprache: Englisch/Deutsch (Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Japanisch
Laufzeit: ca. 86 Min (uncut)
Typ: DVD-9, Region all

Extras:
24-seitiges Booklet (deutsch/englisch) mit Director´s Statement, Interviews und Filmkritik von Christian Kessler
Audiokommentar von Julia Ostertag und Dr. Marcus Stiglegger, kompletter Soundtrack von Vortex, Kurzfilme „La Petite Mort“ und „Sexjunkie“ von Julia Ostertag, Filmwerkstatt mit Julia Ostertag und Dr. Marcus Stigglegger, Interview mit Julia Ostertag, Dark Circus beim BUT Film Festival,
Trailer

im Vertrieb von Media Target