Meatball Machine – MEDIABOOK, 4 COVER, AB Q3 2022

Cover A

Meatball Machine
von Yudai Yamaguchi & Jun’ichi Yamamoto (The ABCs of Death, Yakuza Weapon, Tokyo Gore Police)

Mediabook (Bluray+DVD)  MI–25

– Cover A, B, C, D – je limitiert auf 250 Stück

–16-seitiges dt. Booklet von Thorsten Hanisch mit Interview des Regisseurs Jun’ichi Yamamoto

-Meatball Machines Origins – Director’s Cut als Deutschland-Premiere

Cover B

– Vorbestellung ab Q3/2022

„Tetsuo meets the Power Rangers!“  EasternKicks.com

„Yudai Yamaguchi energizes another outre splatterfest!“ Variety

„Die blutigste Lovestory ever Der Fleischklopps ist voll kranker Ideen, da wackeln die Wände !!“ thelongestsite.de

Regie: Yudai Yamaguchi & Jun’ichi Yamamoto (The ABCs of Death, Yakuza Weapon, Tokyo Gore Police)

mit: Issei Takahashi, Aoba Kawai, Kenichi Kawasaki, Shôichirô Masumoto, Toru Tezuka, Ayano Yamamoto

Cover C

Inhalt: Der frustrierte, junge Fabrikarbeiter Joji lebt zurückgezogen in einer kleinen Wohnung. Auch in der Fabrik nimmt er seine Mahlzeiten stehts alleine ein. In der Pause sucht er sich immer das gleiche Plätzchen, um die schöne Sachiko aus sicherer Entfernung beim Wäsche aufhängen zu beobachten. Den Mut sie anzusprechen hat er nicht.

Bis eines Tages die schüchterne Sachiko von Herrn Tanaka nach einem Betriebsessen sexuell belästigt wird. Joji kommt gerade durch Zufall die Straße entlang und wird Zeuge dieses Vorfalls. Nun nimmt Joji seinen ganzen Mut zusammen und geht dazwischen. Konsequenz: Er kassiert eine Tracht Prügel – aber Sachiko ist zumindest fürs Erste in Sicherheit.
Schwer getroffen begleitet sie ihren Retter in seine Wohnung. Doch bevor die beiden sich in irgendeiner Weise näher
kommen können, passiert das Unglaubliche…

Cover D

Regisseur Yamaguchi sammelte seine ersten Erfahrungen bei Herrn Kitamaru als 2nd Unit Director bei VERSUS, und drehte anschließend mit BATTLEFIELD BASEBALL eine typisch japanische Splatter-Komödie, in der er schon sein Talent für ausgefallene Charaktere und derbe Splatter-Einlagen zeigen durfte. Nun, mit Meatball Machine setzt er dem ganzen die Krone auf. Zusammen mit seinem Partner Juni’ichi Yamamoto, der bereits 1999 die Idee zu Meatball Machine verfilmte, ließen die beiden es 2005 mit höherem Budget noch mal so richtig krachen. Grandiose MakeUp- und Monster-Design-Arbeit wurde hier geleistet, ein absolutes Kompliment an die Macher dieser Old-School-Latex-Effekte. Jede Menge dickes Kunstblut und glibberige Körperflüssigkeiten begeistern die Fans. MEATBALL MACHINE – sehr lecker!

Blu-ray Disc
Bild: 1,78:1 (1080p) / 23,98fps / official HD Remastered Version
Sprachen: Deutsch / Japanisch (DTS-HD Master Audio 2.0)
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: ca. 94 Min. (uncut) + Bonus TBA
Typ: BD-50, Region B

DVD
Bild: 1,78:1 (16:9) / 25fps / PAL
Sprachen: Deutsch, Japanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: ca. 90 Min. (uncut) + Bonus
Typ: DVD-9, Region 2

Extras:
16-seitiges dt. Booklet von Thorsten Hanisch mit Interview des Regisseurs Jun’ichi Yamamoto
Meatball Machine Origins – Director’s Cut
und vieles mehr TBA

im Vertrieb von Media Target